TP-6 Landesbetrieb Forst Brandenburg – Eberswalde

Frühdiagnose der ökophysiologischen Leistungsfähigkeit von Robinien (Robinia pseudoacacia L.) heimischer Bestände – Ein Beitrag zur Bioökonomie in der Forstpflanzenzüchtung – Förderkennzeichen: 22000914

Aufgabenbeschreibung

Projektziel ist die Identifikation und Etablierung geeigneter Leitindikatoren des Energie-, Primär- und Sekundärstoffwechsels von Robinien zur Grundcharakterisierung ihres physiologischen Leistungspotenzials. Aussichtsreiche und für andere Baumarten bereits bestätigte biochemische Indikatoren sind u. a. Aminosäuren, lösliche Proteine und Kohlehydrate, Phenole und Pigmentgehalte im Blatt sowie weitere Inhaltsstoffe. Hinzu kommt die Photosynthese- und Wassernutzungseffizienz als unmittelbar wuchsrelevante und direkt messbare physiologische Größen. Hierauf basierend gilt es spezifische Reaktionsmuster bzw. Indices zu identifizieren, welche über die individuelle Anpassungsreaktion an Umweltfaktoren hinaus, eine Klassifikation der Individuen hinsichtlich ihrer ökophysiologischen Leistungseigenschaften ermöglichen. Unter verschiedenen Standorteigenschaften werden besonders wuchskräftige und vitale Genotypen bzw. Individuen der Robinie in Brandenburg betrachtet. Es ist anzunehmen, dass diese zumindest an die bisherigen Umweltbedingungen am besten adaptiert sind. Grundlage hierfür sind die standörtlich, populationsgenetisch und ertragskundlich inventarisierten FastWOOD II-Modellflächen zur Bewirtschaftung der Baumart in kurzen Umtriebszeiten. Versuchsmethodisch werden stressphysiologische Gefäßversuche und Aspekte des Biomonitorings kombiniert.

Im Rahmen des Teilprojekts wurde ein Lehr- und Informationspfad zur Robinie angelegt. Nähere Informationen finden Sie auf der Seite der LFE Brandenburg

Kontakt

Prof. Dr. habil. Ralf Kätzel (Projektleiter)
Tel.: 03334 2759230, E-Mail: Ralf.Kaetzel@LFE-E.Brandenburg.de

Jan Engel (Projektbearbeiter-, und koordinator)
Tel.: 03334 2759267, E-Mail: Jan.Engel@LFE-E.Brandenburg.de

Dr. Sonja Löffler (Projektbearbeiterin)
Tel.: 03334 2759242, E-Mail: Sonja.Loeffler@LFE-E.Brandenburg.de