Abschlusssymposium

Einladung zum Abschluss-Symposium des Verbundprojektes

„Züchtung schnellwachsender Baumarten für die Produktion nachwachsender Rohstoffe im Kurzumtrieb“ am 18. und 19. Oktober 2017 im Leipziger KUBUS, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Permoserstraße 15 in 04318 Leipzig

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchten wir Sie herzlich zum Abschluss-Symposium des Verbundvorhabens „Züchtung schnellwachsender Baumarten für die Produktion nachwachsender Rohstoffe im Kurzumtrieb – FastWOOD“ einladen. Die zweitägige Veranstaltung wird am 18. und 19. Oktober 2017 in Leipzig stattfinden. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die Ergebnisse aus neunjähriger Projektarbeit vorgestellt. FastWOOD wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) gefördert. Am 18. Oktober 2017 wird der Stand der aktuellen Züchtungsarbeiten bei Schwarz-, Balsam- und Zitter-Pappeln sowie Weiden vorgestellt. In weiteren Vorträgen werden die Ergebnisse zu Frost- und Trockenheitstoleranz, zu genetischen und physiologischen Merkmalen sowie zur waldbaulichen Behandlung und Verjüngung älterer Robinienbestände präsentiert. Am 19. Oktober 2017 rundet eine Exkursion zu Versuchsflächen in Thammenhain und Herzberg/Elster das Symposium ab. Im Anhang finden sie das vorläufige Programm sowie das Anmeldeformular und eine Hotelliste. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Da das Symposium die Endergebnisse des Verbundprojektes vorstellen wird, können wir Ihnen leider keine Gelegenheit für eigene Vorträge geben. Sie haben jedoch die Möglichkeit, mit themenbezogenen Beiträgen an der Posterausstellung teilzunehmen. Ihre Postervorschläge mit Titel und einem maximal einseitigen Abstract nehmen wir ebenfalls ab sofort gerne entgegen. Alle Beiträge werden in einem Tagungsband veröffentlicht. Aktuelle Informationen zu diesem Symposium finden Sie auf der Internetseite des Verbundprojektes (www.fastwood.de).

Mit den besten Wünschen

gez. Dr. Alwin Janßen (Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt Abt. Waldgenressourcen)

gez. Dr. Mirko Liesebach (Thünen-Institut für Forstgenetik)

gez. Dr. Heino Wolf (Staatsbetrieb Sachsenforst Referat Forstgenetik)

Anhang

Programm_Symposium FastWOOD

Anmeldeformular_Symposium_FastWOOD

Hotelliste_FastWOOD_2017

Abrufformular_Motel-One-Augustusplatz-1

Abrufformular_Motel-One-Nikolaikirche